MoSe Mitglieder-Gallerie

 
Michael Ohlwein - Raab Motorkrähe
 

 

 

 

 

 

Besitzer: Michael Ohlwein

 

Beim Motorseglertreffen 2010 wurde die Motorkrähe

mit dem Pokal ,,Schönster Motorsegler,, - und

beim Treffen 2013 mit dem ,,Technikpokal,,

für den hochwertigen Antrieb ausgezeichnet. !!

 

 

Die Raab Motorkrähe ist eine Eigenkonstruktion nach Werksunterlagen von Michael Ohlwein. Das Modell ist kpl. aus Holz gebaut, die Rippenflügel

und Leitwerke sind mit Seide bespannt und farblos

lackiert. Angetrieben wird die Krähe von einem

Mittelmotor und einer 300 mm langen Fernwelle.

Bei stehendem Motor befindet sich der Propeller

widerstandsarm im Windschatten der Rumpfgondel.

Die Flugeigenschaften sind vollkommen unkritisch.

 

 

 

 

 

Technische Daten

 

Maßstab:

 M:1:2,5

Spannweite:

 4,80 m

Länge:

 2,68 m

Gewicht:

 19,5 kg

Antrieb:

 Benzinmotor

Motor:

 ZG 38 Mittelmotor mit Fernwelle        

Anlasser:

 Fema Bordanlasser

Propeller:

 21x8“  Druckpropeller

Antr.Akku: